Mittwoch, 4. November 2015

Halloween - Die Wiedergängerin lässt keine Ruhe...


http://handelsregister-online.net/neueintragung.cfm?cn=4151328#.VjnyaEuBDt8

Neugründung der Firma:
PHOTON Distribution GmbH
HRB 28373

Amtsgericht Potsdam Aktenzeichen: HRB 28373 P    Bekannt gemacht am: 03.11.2015 11:40 Uhr
In () gesetzte Angaben der Anschrift und des Unternehmensgegenstandes erfolgen ohne Gewähr:
Neueintragungen
26.10.2015
HRB 28373 P: PHOTON Distribution GmbH, Potsdam, Behlertstraße 3 A, 14467 Potsdam. Inländische Geschäftsanschrift: Behlertstraße 3 A, 14467 Potsdam; Gegenstand: Der Druck und Vertrieb von Druckerzeugnissen, insbesondere von Fachmagazinen für die Solarbranche. Kapital: 25.000 EUR; Vertretungsregelung: Ist ein Geschäftsführer bestellt, so vertritt er die Gesellschaft allein. Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, wird die Gesellschaft gemeinschaftlich durch zwei Geschäftsführer oder durch einen Geschäftsführer in Gemeinschaft mit einem Prokuristen vertreten. Alleinvertretungsbefugnis kann erteilt werden. Geschäftsführer: Kreutzmann, Annegret, *06.07.1971, Kelmis OT Hergenrath, Belgien; mit der Befugnis die Gesellschaft allein zu vertreten; mit der Befugnis Rechtsgeschäfte mit sich selbst oder als Vertreter Dritter abzuschließen; Rechtsform: Gesellschaft mit beschränkter Haftung; Gesellschaftsvertrag vom: 28.07.2015

------------

http://www.unternehmen24.info/Firmeninformationen/DE/4141061

Handelsregisterveröffentlichung vom 07.10.2015 05:01:00
Gericht Amtsgericht Potsdam
HR-Nummer       HRB 28271 P
Art der Eintragung      Neueintragungen
Datum   22.09.2015
Auszug  HRB 28271 P: PHOTON International GmbH, Potsdam, Behlertstraße 3 A, 14467 Potsdam. Inländische Geschäftsanschrift: Behlertstraße 3 A, 14467 Potsdam; Gegenstand: Die Herstellung und Publizierung von Druck- sowie Onlineerzeugnissen, insbesondere von Fachmagazinen für die Solarbranche; die Ausrichtung von Seminaren mit photovoltaischem Schwerpunkt sowie der Betrieb eines Testlabors für Komponenten und Systeme zur photovoltaischen Stromerzeugung. Kapital: 25.000 EUR; Vertretungsregelung: Ist ein Geschäftsführer bestellt, so vertritt er die Gesellschaft allein. Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, wird die Gesellschaft gemeinschaftlich durch zwei Geschäftsführer oder durch einen Geschäftsführer in Gemeinschaft mit einem Prokuristen vertreten. Alleinvertretungsbefugnis kann erteilt werden. Vorstand: Geschäftsführer: 1. Kreutzmann, Annegret, *XX.XX.XXXX, Kelmis, Belgien; mit der Befugnis die Gesellschaft allein zu vertreten mit der Befugnis Rechtsgeschäfte mit sich selbst oder als Vertreter Dritter abzuschließen; Rechtsform: Gesellschaft mit beschränkter Haftung; Gesellschaftsvertrag vom: 28.07.2015

Kommentare:

  1. Und sogar die "Über uns" Seite wurde überarbeitet, so kann man es sich auch schön reden:

    Das Krisenjahr 2012

    Doch 2012 war auch das Jahr, in dem eine weltweite Krise der Solarwirtschaft ihren Höhepunkt erreichte. PHOTON bekam dies in aller Härte zu spüren: Das jahrelang auf kontinuierliche und sehr schnelle Expansion ausgerichtete Unternehmen konnte nicht rechtzeitig gegensteuern, als die Einnahmen – Anzeigenumsätze, Aufträge des PHOTON-Labors, Erlöse aus Messen und Konferenzen – auf breiter Front einbrachen. Im Dezember 2012 musste die PHOTON Europe GmbH, als Herausgeberin der Print-Medien von PHOTON die größte Einzelgesellschaft der Gruppe, Insolvenz anmelden. Rund die Hälfte der Mitarbeiter verlor den Arbeitsplatz, die verbliebenen versuchten unter extrem schwierigen Bedingungen, das „Projekt PHOTON“ weiterzuführen. Schon im Januar 2013 trat die neu gegründete PHOTON Publishing GmbH als Herausgeber der verschiedenen Print- und Online-Medien an. Doch die Konsolidierung war damit keineswegs abgeschlossen: Mehrere Titel des Verlags mussten ihr Erscheinen einstellen, viele weitere Stellen wurden abgebaut.

    Heute erscheinen bei PHOTON noch zwei Print-Titel (PHOTON International und die deutschsprachige PHOTON) sowie Newsletter auf Englisch, Deutsch und Italienisch. PHOTON Italia erscheint ausschließlich als Online-Ausgabe. Das PHOTON-Labor führt (nicht mehr als eigenständige PHOTON Laboratory GmbH, sondern als Teil der PHOTON Publishing GmbH) die international beachteten Wechselrichtertests und Modulertragsmessungen fort. Derzeit (Januar 2015) hat PHOTON rund 25 Mitarbeiter.

    Der seit zwei Jahren dauernde Kampf um die Erhaltung des Projekts ist noch nicht entschieden, es gibt noch immer große Schwierigkeiten: Der Insolvenz der PHOTON Europe folgten weitere Verfahren bei anderen Gesellschaften der Gruppe. Die immer knapper werdenden personellen Ressourcen wurden zeitweise nahezu vollständig für das benötigt, was bei einem Verlagshaus eigentlich nur Nebensache sein sollte, nämlich Organisation und Verwaltung.


    Das Projekt geht weiter

    Die eigentliche Kernaufgabe hat hierunter schwer gelitten. Auch mit hohem Arbeitseinsatz ist es noch immer nicht gelungen, das planmäßige und pünktliche Erscheinen der Hefte zu sichern. Vor allem auf dem deutschen Markt, der seit 2012 um 75 Prozent geschrumpft ist, sind die Bedingungen zudem ungeheuer schwer. Aber genau so, wie die internationale Solarbranche aus ihrer Krise herausgefunden hat, will auch PHOTON weiter an seiner Idee festhalten und einer möglichst großen Zahl von Menschen möglichst viele Informationen über Photovoltaik zugänglich machen.

    Dabei sind wir keine Lobby-Zeitung der Solarindustrie. Wir wollen für Hersteller, Installateure und Anlagenbetreiber, aber auch für Stromkunden und Politiker eine unabhängige und zuverlässige Informationsquelle sein, die stets nach journalistischen Prinzipien arbeitet. Dazu gehört auch, dass wir nicht nur Fortschritte, sondern auch Fehlentwicklungen der Photovoltaik beim Namen nennen und analysieren. PHOTON wurde schon des Öfteren als „Nestbeschmutzer“ bezeichnet. Wir nehmen solche Kritik sehr ernst, doch gleichzeitig würde es uns auch nachdenklich stimmen, wenn es sie nicht gäbe.

    Als PHOTON 1996 die Arbeit aufnahm, lag die Weltjahresproduktion an Solarmodulen bei rund 30 Megawatt. Ungefähr alle zwei Wochen kam also ein Megawatt Photovoltaikleistung neu hinzu. Heute wird diese Menge in einer knappen Viertelstunde hergestellt. Wenn die Menschheit die Klimakatastrophe verhindern will, ist die Abkehr vom Verbrennen von Kohle und Öl kurzfristig notwendig. Deshalb muss die Solarmodulproduktion in den kommenden Jahren auf ein Megawatt pro Minute ausgeweitet werden. Für dieses Ziel arbeiten wir.

    http://www.photon.info/photon_aboutus_de.photon?ActiveID=1158

    AntwortenLöschen
  2. Hier noch was interessantes:
    http://www.kununu.com/de/all/all/so/photon-publishing1/kommentare

    So viel Positives über Photon!? Das stinkt zum Himmel. Hier möbelt doch einer gerade sein Image auf. Kein Mitarbeiter schreibt solch unkritische Bewertungen.

    Das gleiche hochgelobte Unternehmen schuldet mir noch 3! Monatsgehälter. Trotz Anwälte, Gerichtsvollzieher und sogar Haftbefehl gegen die GF nichts zu holen! Zuletzt war AK nicht einmal auffindbar...

    AntwortenLöschen
  3. Lieber Ex-Kollege, die autolose Anne K. kannst Du auf ihrem Arbeitsweg zur Lohnschuld anzusprechen.

    Sie fährt morgens ab Hergenrath mit dem belgischen Regionalzug, Ankunft: Aachen HBf 07:56 und dann vermutlich mit dem Bus weiter:

    Hauptbahnhof (Bus), Aachen ab 08:24 Anruf-Linien-Taxi ALT 74 Richtung: Heerlen, Avantis World Trade Center, Niederlande

    AntwortenLöschen
  4. Schon seit längerer Zeit - mindestens seit 6. Oktober 2015 - endet die Signatur unterm Photon-Newsletter mit: "HRB Potsdam 28271"

    PHOTON International GmbH
    Avantisallee 80
    52072 Aachen
    Germany
    Phone +49-241-4003-0
    Fax +49-241-4003-300

    abo@photon.info
    www.photon.info

    HRB Potsdam 28271
    CEO Annegret Kreutzmann


    Zuvor stand dort:

    HRB Aachen 18023
    CEO Annegret Kreutzmann

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Inzwischen endet deren Newsletter wieder mit:

      Avantisallee 80
      52072 Aachen

      HRB Aachen 18023

      Löschen
    2. Dann war das wohl eine "Entagsfliege", die letzten Tage endet er mit:

      HRB Potsdam 28271

      Löschen
  5. Eine gleichsam "orientalische Ausschmückung" sind Photons Mediadaten 2016 - da biegen sich die Balken:

    http://www.photon.info/upload/Media_kit_PHOTON_Germany_2015_4652.pdf

    Kostprobe:

    "Erscheinungsweise
    Monatlich. Die genauen Termine entnehmen Sie bitte den Angaben auf Seite 5.

    Druckauflage
    Mindestens 15.000 Exemplare pro Monatsausgabe."

    AntwortenLöschen
  6. Das Schachern, Scheffeln und Bescheiden geht weiter.

    Lange Nase allen Betrogenen!

    AntwortenLöschen
  7. Mittlerweile sind es vier im September, Oktober und November 2015 neu eingetragene PHOTON-Firmen in Potsdam: Photon International, Photon Distribution, Photon Service und Photon Production. Jaja, die Power AG ist zahlungsunfähig, Anne Kreutzmann sammelt Kleinkredite und Stundungen unter den Anlegern "um die Insolvenz abzuwenden", aber 100 000 Euro für die Neugründung von vier Firmen hat sie allemal.

    AntwortenLöschen
  8. Welche Personen neben der allseits bekannten Frau Annette Kreutzmann sind Teil der Photon-Krake?

    Die Angaben von Photon selbst sind ja bekanntlich nicht vertrauenswürdig.

    AntwortenLöschen