Mittwoch, 29. Mai 2013

Da schau an: Photon Verlagsgebäude bei Immobilienscout zu mieten

Soeben ist eine interessante Meldung hereingekommen:


Bürohaus mit 2.963 qm in Aaachen zur Miete - Energieeffizienzgebäude mit top Ausstattung und Verkehrsanbindung



Bei Immobilienscout24 bietet der Eigentümer das Photon Verlagsgebäude in der Jülicher Strasse 376 zur Miete an:

http://www.immobilienscout24.de/expose/67778845?referrer=PROMINENT_PLACEMENT




Da scheint die Zahlungsmoral der Photon-Gruppe den hochfliegen Plänen auf einen Re-Launch doch schon wieder ein Schnippchen geschlagen zu haben. 

Das der mehr als geduldige Vermieter nun die Reissleine zieht und offenbar das Mietverhältnis gekündigt hat, ist mehr als logisch.  





Photon Firmenschild nicht bezahlt

Selbst das Unternehmen Flor & Sohn Lichtwerbung GmbH, das für den Posten Schriftzug Photon und Montage einen Betrag von 5.019,42 € zur Forderungstabelle des Insolvenzverwalters angemeldet hat, wird den Auszug nun bedauern. 



Auch das hauseigene Fitnessstudio ist Quelle der Schulden

So ist auch die Forderung der Firma Corporate Health in Aachen über 13.239,58 € für die Aktivitäten im schönen, nun zum Vermieter gehörigen (Vermieterpfandrecht) Fitness-Studio Teil des Schuldenberges von Frau Annegret Kreutzmann und Herrn Philippe Welter. 



Wer also in Aachen expandieren möchte, findet hier ein ideales Ambiente und einen nachsichtigen Vermieter. 



Nur wo gehen nun die Photon-Mitarbeiter hin, wenn die Photon-Gruppe auch noch das letzte Ihrer globalen Domizile verliert ???



Kommentare:

  1. Home-Office für alle! Prophylaktische Distanz zur Geschäftsführung kann nur Vortaile haben.

    AntwortenLöschen
  2. Überzeugender wäre es, wenn der link nicht ins Leere führen würde !

    AntwortenLöschen
  3. Danke für den Hinweis! Fehler im Link wurde behoben.

    AntwortenLöschen
  4. Wer lesen kann, ist klar im Vorteil: Verfügbar ab 1.12.2013, das ist ja noch ein bisschen hin...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Irgendwann muss der Insolvenzverwalter ja ausziehen :-))))

      Löschen
    2. Bevor ein Unternehmen in so ein Mega-Gebäude einzieht, ist monatelange Vorlaufzeit nötig. Rechnet man noch hinzu, dass die Akquise ebenfalls ein oder zwei Monate dauert wenn´s gut geht, dann kann man unschwer schließen, dass hier mächtig der Baum brennt. Wer nachdenkt, ist auch im Vorteil, werter Mitforist.

      Löschen
  5. Ach, das nie genutzte Fitness-Studio! Ach die viel genutzte alte Kantine, ach die vielen nie besetzten Arbeitsplätze! Es ist, als würde man nochmal einen Blick in den Führerbunker werfen dürfen. Hier wurden große Schlachten um den solaren Endsieg geschlagen, finanzielle und menschliche Geisterarmeen hin- und herbewegt ... Jetzt hat sich das Weltimperium atomisiert und in eine virtuelle Guerilla aufgelöst, die als unguter Schatten weiter existiert.

    AntwortenLöschen
  6. Das Karma vieler versenkter Millionen Euro liegt über diesem Gebäude.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aber Karma ist doch etwas sehr positives. Vielleicht wäre Fluch die etwas angemessenere Vokabel?

      Löschen
  7. DER PHOTON SKANDAL IST IN JAPAN THEMA!!

    http://www.animefreak.tv/watch/photon-idiot-adventures-online

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haben Sie vielleicht zuviel Fukushima-Wasser getrunken?

      Nichts ist nichtig genug um diesen geistigen Tiefflieger zu befriedigen.

      Löschen
  8. PHOTON ist Tod, da kommt nichts mehr. Und online hilft mir auch nicht weiter. Jetzt Abo-Rechnung für Juni erhalten ohne Abo!!! Jetzt sollten wenigstens die Abonnenten reagieren und ihrerseits kündigen, bevor noch eine Rechnung kommt bzw. die Zahlung angemahnt wird. Ich werde es sofort tun.

    Noch nie erlebt sowas - bin sprachlos.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dr Sommer empfiehlt:

      Sparen Sie sich das Abogeld und belegen Sie dafür einen Sprachkurs in Ihrer nächstgelegenen VHS-Niederlassung.

      Löschen
    2. Dr. Welter empfiehlt: Sparen Sie sich das Abogeld um Himmels Willen nicht! Nehmen Sie gleich zwei Abos, please! Einen Sprachkurs brauchen meine Leute schließlich auch alle!

      Löschen
  9. Ist Photon nur herztod oder ist bereits der Hirntod eingetreten?

    AntwortenLöschen
  10. Photom schleift gerade die neuen Schwerter mit denen das dicke Geschäft der Zukunft eingeleitet wird. Ich würge mir das jetzt nicht aus dem stilistischen Kleinhirn; die denken so, siehe Michael Rogol, seines Zeichens Marktexperte der Photon:

    http://www.photon.info/photon_site_Consulting_de.photon?ActiveID=1154

    Dabei können die Großkotze noch nicht mal Hotel und Sprit bezahlen, Hahahahah ...

    AntwortenLöschen
  11. Neue Info: Das Gebäude Jülicherstr. ist erst zum 1.1.2014 frei.

    Exposé: http://picture.immobilienscout24.de/files/video001/N/189/167/168/189167168-0.pdf?2274666537

    AntwortenLöschen
  12. Auf Seite 6 des genannten Expose steht unter "Weitere Gebäudedaten": "Verfügbar ab 01.04.2013" - nicht 2014 !

    Das war sicher kein "Aprilscherz" des Anbieters.

    AntwortenLöschen